Hochschulabsolvent*innen mit Abschluss in Sozialer Arbeit, Pädagogik, Bildungswissenschaften

AWOSOZIALe Dienste Logo 4c

Für eine Stelle in Teilzeit (19,5 Wostd.)

Zugehörig dem AWO Jugendmigrationsdienst Lüneburg Projekt „Jugendsozialarbeit an Schulen“ (Respekt Coaches)

suchen wir Hochschulabsolvent*innen mit Abschluss in Sozialer Arbeit, Pädagogik oder Bildungswissenschaften.

  • Eine Einstellung ist ab April 2019 oder zu einem späteren Zeitpunkt möglich
  • die Stelle ist wegen Projektbefristung zunächst befristet bis 31.12.19, eine Projektverlängerung ist vom BMFSFJ in Aussicht gestellt

Ausdrücklich gewünscht sind:

  • Erfahrungen in der Arbeit im Bereich der Prävention, insbesondere mit jungen Menschen, mit dem Themenschwerpunkt religiös begründeter Extremismus und Radikalisierung
  • Erfahrungen in der Bildungs- und Sozialarbeit mit Migrant*nnen / geflüchteten Menschen sowie fundierte Kenntnisse in der Vernetzungs- und Kooperationsarbeit mit Schulen und die Bereitschaft zur Durchführung von Schulungen von Eltern und Kooperationspartnern sowie deren Organisation und Begleitung. Erfahrung in der Konzepterarbeitung und Weiterentwicklung und Verschriftlichung gegenüber dem BMFSFJ.
  • Arbeitseinsatz ist sowohl am Vor- u. Nachmittag erforderlich
  • Bereitschaft zur Teilnahme an projektbedingten Schulungen außerhalb von Lüneburg
  • Führerschein

Bewerbungen bitte ab an AWOSOZIALe Dienste gGmbH, Postfach 11 49 in 21301 Lüneburg, z. Hd. Britta Schütz oder an schuetz@awosozial.de

Für Rückfragen steht zur Verfügung: Britta Schütz, Betriebsleitung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen